Geschichte


Mehr voneinander wissen, erhöht das gegenseitige Verstehen!

- erstmals erwähnt als Gründungsjahr: 1707

- 1797 erwirbt Friedrich Gerhard Stucke die Apotheke

- 1880 Übernahme durch Apotheker Porse (Rosslauer`n ist sicher die Porsestrasse bekannt)

- 1890 - 1900 gehörte bereits Herrn Apotheker Loeper die Apotheke

- von 1903, mit Übernahme durch Herrn E. Winter, existiert noch ein komplettes Warenverzeichnis, mit med. Ungarnweinen als Spezialität

- von Herrn Winter kaufte Herr Lepram die Apotheke.

- von ihm übernahm Dr. Luxat die Apotheke



- 1958 verstirbt der bisherige Besitzer, Herr Dr. Luxat, daraufhin wird die Apotheke als Pharmazeutisches Zentrum verstaatlicht und unter die Leitung von        Herrn Dr. Gramm gestellt

- privater Kauf der Apotheke durch die Leiterin der staatlichen Paracelsus-Apotheke (1985 - 1990) Frau Christa Friedrich und Apothekerin Frau Jutta Schories   am 30.11.1990

- Verkauf des OHG-Anteils von Christa Friedrich an ihre Tochter Konstanze Friedrich zum 01.07.1997

- seit 06.04.1999 ist ein Gesundheitszentrum mit medizinischer Fusspflege und Aromatherapie angeschlossen

- Umbau der ehemaligenPhysiotherapie im Haus Hauptstrasse 123 zur Offizin der neuen Apotheke ab April 2001

- Umzug der Apotheke am 15.10.2001 - jetzt zu finden in der Hauptstrasse 123 / 124

- Eingliederung der Wohlfühlinsel in die Apotheke 2008

- Ausstieg von Frau Apothekerin Schories aus Altersgründen aus der Apotheke zum 31.03.2013

- Verkauf des OHG Anteils von Frau Schories an Herrn Apotheker Dr. Prantz zum 01.04.2013

              Venenmessung

                           

Hier erfahren SIe mehr!

            Aktuell : im Juni

           
            Unser Angebot im Juni  !

Hier erfahren Sie mehr !

Neues aus Rosslau und Umgebung


                  Alles für Mutter und Kind !

 
        
 
          
                Unsere Aktion im Mai  

Hier erfahren Sie mehr !

News

Gefährliche Stoffe in Kinder-Sonnencremes
Gefährliche Stoffe in Kinder-Sonnencremes

Nicht immer unbedenklich

Eigentlich sollen Kinder-Sonnencremes vor allem eines: Die Kleinen schützen. Öko-Test zeigt nun: Manchmal sind die Cremes aber selbst ein Gesundheitsrisiko.   mehr

Sicher plantschen im Garten-Pool
Sicher plantschen im Garten-Pool

Damit kein Unglück passiert

Planschbecken und Framepools sprießen jetzt im Sommer wie Pilze aus dem Boden. Klar, was gibt es für Kinder Schöneres, als im eigenen Garten im Wasser zu plantschen? Damit kein Unglück passiert, sollten Eltern jedoch einige Sicherheitsaspekte beachten.   mehr

Kaffee lässt Cholesterin ansteigen
Kaffee lässt Cholesterin ansteigen

Auf die Brühmethode kommt’s an

Wer mit seinen Cholesterinwerten kämpft, sollte sich beim Kaffee zurückhalten – und sich bewusst für eine Zubereitungsmethode entscheiden. Denn es macht durchaus einen Unterschied, ob man einen Espresso, French Press oder Filterkaffee genießt.   mehr

Kortison in der Selbstmedikation
Kortison in der Selbstmedikation

Keine Angst vor Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von Kortison fürchten viele Anwender Nebenwirkungen. Ob die Sorge bei der Selbstmedikation berechtigt ist, erklärt die Apothekerkammer Niedersachsen.   mehr

Zäpfchen richtig anwenden
Zäpfchen richtig anwenden

Alternative zu normalen Tabletten

Nicht nur bei Kindern ist die Anwendung von rektalen Zäpfchen oft sinnvoll. Leiden Erwachsene etwa an starkem Brechdurchfall, bleiben normale Tabletten nicht lang genug im Magen-Darm-Trakt, um zu wirken.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Paracelsus-Apotheke OHG
Inhaber Konstanze Friedrich & Dr. Jens Prantz
Telefon 0800/ 12 12 888
E-Mail bestellung@apo-rosslau.de