Reiseberatung


Mallorca, Ibiza, Kenia, die Dominikanische Republik oder vielleicht auch Australien?

Sicher haben Sie Ihren nächsten Urlaub bereits geplant und freuen sich darauf, denn gerade an Fernreisen knüpfen sich viele unvergeßliche Eindrücke. Leider lauern dort aber auch einige gesundheitlichen Risiken vom "harmlosen" Durchfall der einem "nur" 3 - 4 Urlaubstage raubt bis zu schwereren Tropenkrankheiten wie Malaria oder Typhus.

Damit Sie von dieser Seite keine unangenehmen Überraschungen erleben, beraten wir Sie bereits vorher zu Fragen des Impfschutzes, der medikamentösen Malariaprophylaxe sowie über Mückenschutz oder Nahrungsmittel- und Trinkwasserhygiene.

Gegen eine Gebühr von 3,00 € bekommen Sie die neuesten Informationen zum Land und zum medizinischen Gesundheitsschutz, die wir direkt vom Medizinischen Reisedienst in Düsseldorf abrufen. Diese Daten werden 14-tägig aktualisiert und sind deshalb immer auf dem neuesten Stand.

              Venenmessung

                           

Hier erfahren SIe mehr!

            Aktuell : im Juni

           
            Unser Angebot im Juni  !

Hier erfahren Sie mehr !

Neues aus Rosslau und Umgebung


                  Alles für Mutter und Kind !

 
        
 
          
                Unsere Aktion im Mai  

Hier erfahren Sie mehr !

News

Gefährliche Stoffe in Kinder-Sonnencremes
Gefährliche Stoffe in Kinder-Sonnencremes

Nicht immer unbedenklich

Eigentlich sollen Kinder-Sonnencremes vor allem eines: Die Kleinen schützen. Öko-Test zeigt nun: Manchmal sind die Cremes aber selbst ein Gesundheitsrisiko.   mehr

Sicher plantschen im Garten-Pool
Sicher plantschen im Garten-Pool

Damit kein Unglück passiert

Planschbecken und Framepools sprießen jetzt im Sommer wie Pilze aus dem Boden. Klar, was gibt es für Kinder Schöneres, als im eigenen Garten im Wasser zu plantschen? Damit kein Unglück passiert, sollten Eltern jedoch einige Sicherheitsaspekte beachten.   mehr

Kaffee lässt Cholesterin ansteigen
Kaffee lässt Cholesterin ansteigen

Auf die Brühmethode kommt’s an

Wer mit seinen Cholesterinwerten kämpft, sollte sich beim Kaffee zurückhalten – und sich bewusst für eine Zubereitungsmethode entscheiden. Denn es macht durchaus einen Unterschied, ob man einen Espresso, French Press oder Filterkaffee genießt.   mehr

Kortison in der Selbstmedikation
Kortison in der Selbstmedikation

Keine Angst vor Nebenwirkungen

Bei der Anwendung von Kortison fürchten viele Anwender Nebenwirkungen. Ob die Sorge bei der Selbstmedikation berechtigt ist, erklärt die Apothekerkammer Niedersachsen.   mehr

Zäpfchen richtig anwenden
Zäpfchen richtig anwenden

Alternative zu normalen Tabletten

Nicht nur bei Kindern ist die Anwendung von rektalen Zäpfchen oft sinnvoll. Leiden Erwachsene etwa an starkem Brechdurchfall, bleiben normale Tabletten nicht lang genug im Magen-Darm-Trakt, um zu wirken.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Paracelsus-Apotheke OHG
Inhaber Konstanze Friedrich & Dr. Jens Prantz
Telefon 0800/ 12 12 888
E-Mail bestellung@apo-rosslau.de