Berufsbilder in der Apotheke


Wer ist wer in der Apotheke

Im weißen Kittel sehen alle gleich aus. Doch es gibt Unterschiede beim Personal einer Apotheke.

Apotheker/in:                                                  

Voraussetzung zum Studium:
allgemeine Hochschulreife

Regelstudienzeit:
8 Semester und 1 Jahr Praktikum

Pharmazeutisches Staatsexamen:
am Ende des Grundstudiums (4 Semester), am Ende des Hauptstudiums (weitere 4 Semester) und am Ende des 12-monatigen Praktikums Erhalt der Approbation als Voraussetzung, daß sich ein Apotheker selbständig machen und eine eigene Apotheke betreiben darf.

In der Apotheke trägt naturgemäß der Apotheker die größte Verantwortung. Ob selbständig oder angestellt, nur ihm ist jede Tätigkeit im Apothekenbetrieb vorbehaltlos erlaubt.

Beratung zu Arzneimitteln, die Erläuterung ihrer Wirkungen, die Hinweise auf mögliche Unverträglichkeiten und die unerwünschten Nebeneffekte, sowie die Beschreibung möglicher Wechselwirkungen und natürlich die Abgabe der Medikamente sind uneingeschränkt Aufgaben des Apothekers.
 

Pharmazieingenieur:       
Der aussterbende Beruf in der Apotheke ist der des Pharmazieingenieurs. Um für diesen Ausbildungsberuf zu DDR-Zeiten zugelassen zu werden, benötigte man Abitur oder einen Apothekerfacharbeiterbrief mit mindestens 1 Jahr Berufspraxis. Man absolvierte ein 3-jähriges Fachstudium und erwarb damit die Erlaubnis, in der Apotheke selbständig, aber unter Verantwortung des Apothekers zu arbeiten.

Diese Ausbildung gibt es heute nicht mehr.


Pharmazeutisch-Technische/r Assistent/in:    

              

Zugangsvoraussetzung:
Realschulabschluss

Ausbildung:
2 Jahre an einer anerkannten Lehranstalt, 1/2 Jahr Praktikum in der Apotheke

Die Rezeptur und das Apothekenlabor sind die eigentliche Domäne der PTA. Sie dürfen auch unter Anleitung des Apothekers Arzneimittel abgeben.

Pharmazeutisch-Kaumännische/r Angestellte/r:    

Zugangsvoraussetzung:
Realschulabschluss

Ausbildung:
3 Jahre im Ausbildungsbetrieb und in der Berufsschule

Sie tragen Verantwortung für die Warenbestellung und -verwaltung per Computer, können aber auch bei Kosmetika, Körper- und Säuglingspflegemitteln beraten.

Unsere Apotheke ist regelmäßige Ausbildungsstätte für PKA´s, PTA´s und Pharmaziepraktikanten. Außerdem hat sie eine Zulassung als Weiterbildungsstätte für Apotheker für das Gebiet "Offizin-Pharmazie" 1997 erhalten.

             Aktuelles im Juli 2018

 

  

 

Hier erfahren SIe mehr!

Aktuelle Aktion im Juli

       Die neue Generation der Körperpflege :
 unsere 5 neuen Duschschäume  6,99 € jetzt 5,59 € im Juli !

Hier erfahren Sie mehr !

Neues aus Rosslau und Umgebung

Aktuelle Vorträge , Apotheken - und Heimneuigkeiten

 
        

   
    Unsere neuen Abholfächer - 24 h Service

News

Übergewicht bei Jugendlichen
Übergewicht bei Jugendlichen

Zu viele Kilos belasten das Herz

Bereits im Jugendalter schadet Übergewicht dem Herzen. Forscher der Universität Bristol wiesen bei übergewichtigen Jugendlichen einen erhöhten Blutdruck und einen vergrößerten Herzmuskel nach.   mehr

Frischer Atem durch Ingwer
Frischer Atem durch Ingwer

Scharfstoff hilft gegen Mundgeruch

Lebensmittelchemiker aus München entdeckten, dass Gingerol aus der Ingwerwurzel gegen schlechten Atem half und dass Zitronensäure salzige Speisen weniger salzig schmecken ließ. Verantwortlich für die Effekte war eine Veränderung des Speichels.   mehr

Diabetes und Parodontitis
Diabetes und Parodontitis

Mit Vorsorge gegen Zahnverlust

Diabetes ist ein Risikofaktor für die Entstehung einer behandlungsbedürftigen Entzündung des Zahnhalteapparats (Parodontitis). Experten raten Diabetespatienten zu regelmäßigen Zahnkontrollen und gründlicher Mundhygiene.   mehr

Was hilft gegen Kopfläuse?
Was hilft gegen Kopfläuse?

Kopfläuse effektiv bekämpfen

Mit dem Ferienende beginnt die Reisezeit der Kopfläuse. Denn Kita und Schule bieten den Parasiten ideale Verbreitungsmöglichkeiten. Vorbeugen lässt sich einer Ansteckung kaum. Doch mit der richtigen Behandlung ist man die ungebetenen Gäste bald wieder los. Ein Überblick über Läusemittel und ihre Anwendung.   mehr

Kaffee verlängert Leben
Kaffee verlängert Leben

Entwarnung für Vieltrinker

Eine britische Studie nahm Kaffeetrinker unter die Lupe und fand heraus: je größer die tägliche Kaffeemenge war, umso länger lebten die Konsumenten. Der positive Effekt ließ sich unabhängig von der Verarbeitung des Koffeins im Körper nachweisen.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Paracelsus-Apotheke OHG
Inhaber Konstanze Friedrich & Dr. Jens Prantz
Telefon 0800/ 12 12 888
E-Mail info@apo-rosslau.de