Kundenkarte


Warum eine Kundenkarte?

Viele Unternehmen werben heutzutage für den Erwerb einer Kundenkarte. Wozu also dient die Kundenkarte in Ihrer Apotheke?

Zuallererst sei darauf hingewiesen, dass Ihre Gesundheitskarte keine weiteren Daten als Ihre Kundennummer enthält.
Ihre Daten werden von uns, Ihr Einverständnis vorausgesetzt, in unseren Computern gespeichert und nur zu Ihrer Beratung und Betreuung verwendet. An Ihrer Gesundheitskarte erkennen wir Sie als Stammkunden und können damit die hier beschriebenen Leistungen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abstimmen.
Vorteile im Überblick

Prüfen von Unverträglichkeiten
Vielleicht haben Sie längst vergessen, dass Sie vor einiger Zeit ein bestimmtes Arzneimittel bei uns erworben haben. Wir wissen es noch und können Sie warnen, wenn sich Ihr neues Mittel mit diesem Präparat nicht verträgt, denn wir überprüfen Ihre Einkäufe routinemäßig auf Risiken und Wechselwirkungen.

Schnelle Information
Falls wir von Herstellern oder aus der Fachpresse von wichtigen Neuerungen bezüglich Ihrer Gesundheitsprobleme oder von eventuell bekannt gewordenen Risiken bei bestimmten Mitteln erfahren, können wir Sie in kürzester Zeit informieren.

Ergänzende Information
Sie erhalten auf Wunsch gezielte Zusatzinformationen über krankheitsbegleitende oder vorbeugende Maßnahmen sowie andere Themen, die Sie in Hinblick auf Ihre Gesundheit interessieren.

Kontinuität
Sie können sich darauf verlassen, dass Sie Ihr bewährtes Mittel immer wieder von uns erhalten. Wir wissen, welcher Hustensaft Ihnen im letzten Winter so gut geholfen hat, welche Gelenkbinde genau die richtige bei Ihrer letzten Sportverletzung war und welchen Lichtschutzfaktor Ihr Sonnenschutz im letzten Urlaub hatte. Ihr Arzneimittel sah beim letzten Mal anders aus? Wir prüfen, ob Ihnen Ihr Arzt das Arzneimittel einer anderen Firma verordnet hat oder halten ärztliche Rücksprache.

Befreiungsbescheid
Sie zeigen uns Ihren Befreiungsbescheid nur bei Ihrem ersten Besuch. Von da an merken wir uns, dass Sie von Ihrer Zuzahlungspflicht befreit sind. Den Ausweis Ihrer Krankenkasse können Sie getrost zu Hause lassen.

Sammelbelege
Nicht nur für die Beantragung einer Befreiung von der Zuzahlung bei Ihrer Krankenkasse, sondern auch für das Finanzamt oder, falls Sie als Privatpatient vor der Frage stehen, ob sie Ihre Ausgaben für Ihre Arzneimittel selber tragen oder bei Ihrer Krankenkasse einreichen wollen, erstellen wir Ihnen die notwendigen Belege. Egal, ob geleistete Zuzahlung oder im Rahmen der Selbstmedikation getätigte Einkäufe, Sie erhalten von uns den entsprechenden Beleg für den von Ihnen gewünschten Zeitraum.

Treuebonus
Für Ihre Einkäufe gewähren wir Ihnen auf frei verkäufliche Waren einen Treuerabatt. Dies gilt nicht für Aktionsartikel und Sonderangebote. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir jedoch keine Rabatte auf Arzneimittel und Zuzahlungen gewähren.


Reservieren Sie jetzt online Ihre Kundenkarte!

     Aktuelles im Januar 2019

  

       Kombi Bluttest vom 07.-18.01.19
Testen Sie 9 Werte für Herz -Diabetes - Leber - Niere für nur 20,- € ! nur mit Voranmeldung

Hier erfahren SIe mehr!

    Aktuelle Aktion im Januar 2019

   Beim Kauf von Eucerin Produkten ab 20 €  
      erhalten Sie in diesem Monat einen 
                   Sofortrabatt von 5 € !

Hier erfahren Sie mehr !

Neues aus Rosslau und Umgebung

Aktuelle Vorträge , Apothekenneuigkeiten

 
        
                    
   

News

Schlafstörungen bei Alzheimer
Schlafstörungen bei Alzheimer

Einfacher Screeningtest in Erprobung

Wer schlecht schläft, leidet nicht unbedingt an Alzheimer. Dennoch können Schlafstörungen ein erstes Symptom für die Erkrankung sein – eine Erkenntnis, die sich Forscher nun zu Nutze gemacht haben, um einen einfachen Alzheimer-Screening-Test zu entwickeln.   mehr

Krämpfe: Hochspannung in den Muskeln
Krämpfe: Hochspannung in den Muskeln

Aktiv vorbeugen und selbst behandeln

Nach der Gymnastikstunde, während des Schwimmens oder nachts im Bett – fast jeder wurde schon von Muskel- oder Wadenkrämpfen überrascht. Sie treffen sportliche und unsportliche Menschen genauso wie Heranwachsende und Ältere. Was Sie tun können, damit es gar nicht erst zu Krämpfen kommt und welche Mittel Sie für die Selbstmedikation in Ihrer Apotheke erhalten.   mehr

Übergewicht lässt Gehirn schrumpfen
Übergewicht lässt Gehirn schrumpfen

Risikofaktor viszerale Adipositas

Übergewicht und Adipositas haben sich über die letzten Jahrzehnte zu einer Volkskrankheit entwickelt. In Deutschland leiden etwa die Hälfte der Frauen und zwei Drittel der Männer an Übergewicht. Die Auswirkungen auf Herz und Stoffwechsel sind bekannt, doch was macht Übergewicht mit unserem Gehirn?   mehr

Hormonersatz in den Wechseljahren
Hormonersatz in den Wechseljahren

Pflaster besser als Tablette

Gegen die Wechseljahresbeschwerden nehmen viele Frauen weibliche Sexualhormone ein. Diese Hormonersatztherapie birgt auch Gefahren wie zum Beispiel Thrombosen. Hormonpflaster wiesen dabei ein deutlich geringeres Risiko auf als Tabletten.   mehr

Digitales Fiebermessen bei Kindern
Digitales Fiebermessen bei Kindern

Stirn, Ohr oder Darmausgang?

Auf schnelle und verlässliche Weise die Temperatur bei den Kleinen zu messen hilft Eltern zu entscheiden, ob der Gang zum Arzt noch warten kann oder dringend erforderlich ist. Dabei ist der Ort der Messung nicht egal, wie eine dänische Studie zeigt.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen
Paracelsus-Apotheke OHG
Inhaber Konstanze Friedrich & Dr. Jens Prantz
Telefon 0800/ 12 12 888
E-Mail bestellung@apo-rosslau.de